english version

Summer of a 100 drawings (noch bis zum 01.08.) — jetzt zuschlagen!

zum Facebook-Event
1000 Drawings Fulda
0 Bilder sind geschafft Dankeschön!

Mal irgendwas, mit irgendwas, auf irgendwas im A5-Format – das ist das simple Motto der Aktion 1000 drawings Fulda. Ein halbes Jahr lang sammeln wir Bilder für einen guten Zweck. Das Ziel ist es, mindestens 1000 Bilder zusammenzubekommen, die am Sonntag, 7. Juni 2015 ab 17:00 Uhr in einer einmaligen Ausstellung, der „Night of a 1000 drawings“ im Café Ideal präsentiert werden. Jedes Bild steht während der „Night of a 1000 drawings“ für je € 10 zum Verkauf. Den Erlös spenden wir an folgende Projekte:

1. Malen, malen, malen

Jedes Motiv, jede Technik und jedes Material ist erlaubt, solange das Format A5 ist. Je mehr Bilder am Ende verkauft werden, umso mehr Geld können wir spenden. Alle können mitmachen!

Was: Skizzen, Gemälde, Graffitis | Öl, Kohle, Lack, Wasserfarbe | Abstraktes, Portraits, Landschaften, Stillleben, Texturen | sinnlich, provokant, lustig, ernst, nachdenklich | Erstlingswerk, Profibild, Serie – erlaubt ist, was dir gefällt.

Wer: Designer, Studenten, Handwerker, Künstler, Architekten, Köche, Juristen, Taxifahrer, Lehrer, Tätowierer, Senioren, Schichtarbeiter, Schüler, Verkäufer – alle können mitmachen, wirklich alle!

Wo: Auf dem Garagendach, im Atelier, im Baumhaus, am Küchentisch, auf dem Klo, im Park, im Wartezimmer - überall kann dein Bild entstehen.

Falls du nicht alleine malen willst: Wir treffen uns von Zeit zu Zeit in Cafés, Parks oder Ateliers zum gemeinsamen Malen:

2. Bild spenden

Unsere einzigartigen Briefkästen stehen in Fulda an folgenden Stellen:

Wenn diese Orte für dich nicht so gut erreichbar sind, kannst du dein Bild auch an folgende Postadresse spenden:

RaumTeiler Fulda
Projekt: 1000 drawings
Postfach 1235
36002 Fulda
Deutschland

Damit dein Werk auf dem Postweg nicht geknickt wird, solltest du eine stabile Pappe mit in den Umschlag stecken. Natürlich freuen wir uns, wenn du dich zu erkennen gibst und deine Kontaktdaten angibst. Du kannst aber auch anonym bleiben.

3. Ausstellung besuchen

Die „Night of a 1000 drawings“ wird am Sonntag, 7. Juni 2015, ab 17:00 Uhr im Café IDEAL stattfinden. In entspannter Atmosphäre können sich Besucher die einzigartigen Bilder anschauen. Wer ein Bild kaufen möchte, kann es verbindlich reservieren und am Ende der Ausstellung abholen. Ein bisschen Nervenkitzel ist auch dabei, da es geheim bleibt, ob ein Bild von einem Künstler oder von einem verborgenen Talent stammt.

4. Der Morgen danach

Nach der „Night of a 1000 drawings“ wird hoffentlich kein Bild mehr übrig sein. Dir bleibt das tolle Gefühl, dass dein Bild bei irgendwem an der Wand hängt. Und noch besser: Du bist Teil einer großartigen Aktion und hast mit deiner Kunst, Menschen in Johannesburg, Berlin und Fulda unterstützt, die die Welt ein bisschen besser machen.

5. Plan B

Du willst nicht unbedingt malen, aber trotzdem mitmachen? Supertoll! Für die Mal-Events und für die „Night of a 1000 drawings“ suchen wir Freiwillige, die mit anpacken, Leute die Musik machen u.v.m. Schreibe eine Mail an 1000drawingsraumteiler-fulda.de (-Zeichen bitte nach dem Kopieren wieder einfügen!), wenn du gerne mit an Bord kommen möchtest.

Spread the word. Erzähl anderen von der Aktion, gib den Flyer weiter, motiviere deine malenden Freunde, sich zu beteiligen.

Die Ursprungsidee

Das Konzept stammt aus Südafrika, wo 2006 die erste „Night of a 1000 drawings“ stattfand. In einer Suppenküche in Johannesburg wurde der Kleintransporter gestohlen. Die Freiwilligen der Organisation malten und sammelten daraufhin Bilder und verkauften sie bei einer einmaligen Abendausstellung. Der Erlös hat damals für mehr als nur einen neuen Transporter gereicht. Die Idee der „Night of a 1000 drawings“ als Fundraising-Event war geboren und findet mittlerweile auf der ganzen Welt statt. 10% des Erlöses gehen jedes Mal an das Ursprungsprojekt Paballo ya Batho, Johannesburg. Die Empfänger der restlichen 90% werden von den Veranstaltern vor Ort bestimmt.

Die Initiatoren

„RaumTeiler Fulda“ ist ein Beziehungsnetzwerk junger Erwachsener. Wir sind ein buntes Team aus Designern, Studierenden, Journalisten, Technikern, Krankenschwestern, Pädagogen und so weiter. Wir leben in Fulda, haben Spaß an kreativen Aktionen und wollen damit soziale Projekte unterstützen. Die „Night of a 1000 drawings“ organisieren wir ehrenamtlich und jeder bringt ein, was er am besten kann.

Mehr Infos über die Initiatoren

Website: www.raumteiler-fulda.de
Facebook: RaumTeiler Fulda

Kontakt

Organisation
juleraumteiler-fulda.de

Kommunikation
elaraumteiler-fulda.de

(-Zeichen bitte nach dem Kopieren wieder einfügen!)

Facebook






Special thanks to Davist11 for sharing his jQuery-One-Page-Nav.